Kategorien
Uncategorized

BWA spendet für die Ukraine

Die Aktion „Jede Waffel zählt“ hat viel Geld für direkte Hilfe in der Ukraine gesammelt.

BWA spendet für die Ukraine

Unter dem Motto „Jede Waffel zählt“ haben wir an insgesamt sieben Tagen, eine Summe von 725,83 € durch den Verkauf von Waffeln und Spenden eingenommen.
Als die Idee aufkam, zögerte der Verein nicht lange und das Catering-Team um Gitte Hönig und Steffi Kahl mit Angelika Schmies, Calvin Specht und Fabio Walnsch ergriffen die Initiative. Sarah Strauß, ebenfalls BWA-Mitglied baute den Kontakt zu Veta Kloz von der Lüner Gemeinde „Gottes Wort“, und dem Hilfsfond „Helping Hands“ auf und warb fortan für die Aktion.
Der Vorstand entschied, die Summe durch eigene finanzielle Mittel auf insgesamt 1.000 € aufzustocken. Die Spende ermöglicht die Bezahlung von Kraftstoffkosten sowie der Evakuierung und Versorgung von geflohenen ukrainischen Staatsbürgern. Am vergangenen Donnerstag übergab der erste Vorsitzende Manfred Ungethüm zusammen mit Gitte Hönig, Sarah Strauß und zahlreichen Kindern, Jugendlichen und Trainern den symbolischen Scheck und die Spende an Veta Kloz von der Gemeinde. Diese großartige Leistung ist auch durch die Mithilfe der spendenfreundlichen Mitglieder und Gäste zustande gekommen. Hier bedankt sich der Verein bei allen Beteiligten.
#BWA #Sportinlünen #UnserDorf