Kategorien
D1 Jugend

D1 hat großen Auftritt im Signal Iduna Park

D1 hat großen Auftritt im Signal Iduna Park

Die Mannschaft von Justin Brunnert und Holger Kahl tritt am kommenden Montag, 29.05.2023 im Signal Iduna Park zum Malocher Cup des großen Hauptsponsors Atlas an.
Damit geht für das Team ein Riesentraum in Erfüllung. Sie dürfen auf dem Rasen spielen, den sonst meistens nur die Profis betreten dürfen 😀
Die Mannschaft spielt insgesamt 20 min auf dem Rasen und freut sich auf das Erlebnis. Nach dem Spiel findet noch eine Autogrammstunde mit ehemaligen Profis statt, sowie Attraktionen für das Team. Karten für das Spiel gibt es an der Tageskasse des Signal Iduna Parks für 1,00€ zu kaufen.

Trainer Justin freut sich sehr auf diesen Moment und erläutert:
„ Die Mannschaft hat sich diesen Moment verdient. Das ist für das gesamte Team eine Belohnung für die starke Saison und den Aufstieg in die Sonderklasse.
Als ich die Anfrage bekommen habe, habe ich nicht lange gezögert und wir haben sehnsüchtig dann auf eine Zusage gewartet. Für unsere Mannschaft sowie für uns Trainer ist das ein einmaliges Erlebnis und ein Traum, auf diesem Rasen spielen zu dürfen. Ich freue mich auf diesen Moment und wir wollen uns da gut präsentieren und als frischer Aufsteiger sofort den Ton da angeben in Dortmund. 😉
Kommt vorbei und unterstützt unsere D1 beim Spiel im Signal Iduna Park.

Kategorien
D1 Jugend

D-Jugend erreicht nächste Pokalrunde

D-Jugend erreicht nächste Pokalrunde

Am Mittwoch, 01.03.2023 bestritt das Team von Justin Brunnert und Holger Kahl die Zwischenrunde im Kreispokal gegen Mengede 08/20. In der ersten Halbzeit kontrollierte das Team schnell das Spiel und ging in der 10. Minute mit 1:0 in Führung. Ab der 15 Minute fielen dann drei weitere Tore zum Halbzeitstand von 4:0. In der 2. Halbzeit drehte die Mannschaft weiter auf und konnte am Ende mit 10:0 souverän als Sieger vom Platz gehen. Die Freude war am Ende groß und der Einzug ins Achtelfinale damit gesichert. 💪
Justin nach dem Spiel: „In der ersten Halbzeit wollten wir erstmal die Kontrolle über das Spiel haben und das haben wir auch so umsetzen können. Wir konnten gute Torchancen herausspielen und auch früh die Weichen stellen. In der 2. Hälfte wollten wir noch mehr zeigen und über die Tiefe und mehr Variabilität über Außen vorne unser Offensivpressing gestalten. Ich kann das Team heute nur loben und bin stolz auf diese Leistung. Im Achtelfinale freuen wir uns auf den nächsten Gegner VfL Schwerte. Ein Dank geht auch raus an die zahlreichen Zuschauer und Unterstützer.“
Das Achtelfinale steigt am 22.03.2023 um 18:00 Uhr im Knappschaftstadion zu Hause gegen VfL Schwerte.

Kategorien
D1 Jugend

D-Jugend erreicht nächste Runde im Kreispokal

D-Jugend erreicht nächste Runde im Kreispokal

Vergangenen Mittwoch traf die D-Jugend um die Trainer Justin Brunnert und Holger Kahl im letzten Spiel der Gruppe 7 des Kreispokals auf SUS Derne. Mit breiter Brust trat das Team an und wollte mit einem Sieg Platz 1 in der Gruppe fest machen. In der ersten Halbzeit konnte die Mannschaft bereits Nadelstiche setzen und ging mit einer verdienten 1:0 Führung in die Pause. Nach einigen Anpassungen und Umstellungen zur Halbzeit spielte das Team groß auf und erzielte in den Minuten 40, 45 und 55 die Treffer zum Endstand von 0:4.
Damit war auch der Gruppensieg fix!

Justin fand lobende Worte für seine Mannschaft: „Ich kann den Jungs heute nur ein großes Kompliment machen. Wir wussten, dass es gegen den SUS Derne schwer wird. Wir konnten gerade in der 1. Halbzeit unsere Dominanz gut ausspielen und hatten uns gute Torchancen herausgespielt. In der Halbzeit mussten wir eine Umstellung machen, da wir unser Spiel noch offensiver gestalten wollten. Ich kann meine Mannschaft nur loben für diese starke Leistung und freue mich auf die nächste Runde am 01.03. bei uns in Alstedde gegen Mengede. Jetzt gilt es den Fokus auf die Meisterschaft am Samstag gegen BSV Fortuna Dortmund zu legen und dass wir weiter unsere Spitze ausbauen.“
Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und viel Erfolg in der nächsten Runde

Kategorien
D1 Jugend

D-Jugend mit starkem Turnierauftritt in Hamm

D-Jugend mit starkem Turnierauftritt in Hamm

Am Samstag, 21.01.2023 trat die D-Jugend mit den Trainern Justin Brunnert und Holger Kahl
beim Hallenturnier des BV 09 Hamm an. Das Team ging als Mitfavorit in die Gruppenphase und hatte es mit dem SV Preußen 07
Lünen, SW Röllinghausen und BV 09 Hamm zu tun. Das erste Spiel war direkt ein Derby gegen unseren Nachbarn aus Horstmar.
Das Auftaktspiel wurde mit 1:0 gewonnen und als nächstes wartete SW Röllinghaus. Das Spiel war bereits vorentscheidend für den Gruppensieg, wurde aber leider mit 0:3 verloren. Im letzten Spiel gegen BV 09 Hamm wurde es dann ein klares Ergebnis am Ende mit 5:0 und das „kleine Finale“ um Platz 3 war erreicht.

Dort wartete nach einer 10-minütigen Pause, in der das Trainerteam die Mannschaft nochmal angeheizt und vorbereitet hatte, der Gegner des TuS Germania Lohauserholz-Daberg.
Ein sehr enges Spiel endete mit 3:4 und am Ende sprang Platz 4 heraus. Justin findet nach dem Turnier nur lobende Worte für sein Team: „Ich kann die Mannschaft nur loben dafür, dass sie in 60 Minuten diesen Willen gezeigt hat und das umgesetzt hat, was wir erwartet haben. Wir haben eine starke Vorbereitung hingelegt. So werden noch viele weitere Titel folgen. Gratulation zum 4. Platz und zu einem tollen Vorbereitungsturnier. Am Samstag spielen wir im letzten Testspiel gegen SV Brackel 06, bevor es darauf die Woche zum Pokalspiel gegen den Dorstfelder SC kommt.“

Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung

Kategorien
D1 Jugend

D1 sichert sich die Herbstmeisterschaft

D1 sichert sich die Herbstmeisterschaft

Am vergangenen Samstag fand das Topspiel der Qualifikationsrunde Staffel A2 statt.
Das Team von Justin Brunnert und Holger Kahl reiste zum ASC 09 Dortmund II, welches vor dem Spiel mit einem Punkt Rückstand auf Platz 2 stand. Es war ein besonderes Spiel, denn mit einem Sieg konnte die Herbstmeisterschaft gesichert werden. Nach 11 Minuten gelang dann auch der Führungstreffer zum 0:1 und mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit konnte das Team an die starke Leistung des ersten Durchgangs anknüpfen, verpasste allerdings einen zweiten oder gar dritten Treffer. Am Ende wurde die Leistung dennoch mit einem hart umkämpften 0:1 Sieg belohnt und die Freude über das Erreichen der Herbstmeisterschaft war riesig. Die Mannschaft beendet die Hinrunde mit einer starken Bilanz mit 14 Siegen und 2 Unentschieden und 0 Niederlagen. Echt stark!

Justin nach dem Spiel:
„Ich kann heute nur lobende Worte aussprechen. Wir haben genau das gezeigt, was wir vorgegeben haben und sind stolz darauf, wie der Matchplan umgesetzt wurde.
Wir hatten im gesamten Verlauf das Spiel voll im Griff. Wir haben heute ein ein klasse Defensivverhalten sowie ein sehr gutes Offensivpressing gezeigt. Wir waren die bessere Mannschaft und haben uns diesen kleinen Titel nach einer intensiven Hinrunde verdient. Das Team startet ihr Trainingsauftakt am 02.01. und spielt am 08.01. das erste Vorbereitungsspiel gegen VFL Mark. In dem Sinne wünscht die D1 ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2023.

Kategorien
D1 Jugend

D-Jugend qualifiziert sich vorzeitig für die Aufstiegsrunde

D-Jugend qualifiziert sich vorzeitig für die Aufstiegsrunde

Die D1 um die Trainer Justin Brunnert und Holger Kahl hat sich vorzeitig für die Aufstiegsrunde zur Sparbau-Sonderklasse qualifiziert. Am 5. Spieltag konnte das Team die Spitzenposition festigen und belegt jetzt mit 15 Punkten aus 5 Spielen Platz 1 der Qualifikationsgruppe Staffel 05. Am Samstag trat die Mannschaft zu einem weiteren Derby beim Lüner SV an.
In der Anfangsphase spielte der LSV durch starkes Pressing auf und versuchte, BWA hinten reinzudrängen. doch das Team ließ sich nicht einschüchtern und hatte zur Halbzeit ein Chancenplus von 10:2. Halbzeitstand allerdings 0:0.
Nach einigen taktischen Änderungen und Lob dauerte es in der 2. Halbzeit nicht lange, bis das 0:1 für uns fiel. Das Spiel verlief weiter wie gehabt und kurz vor dem Ende folgte dann das 0:2. Damit war der Derbysieg und die Qualifikation perfekt. Für das Team fühlt es sich bereits wie ein Aufstieg an.

Justin nach dem Spiel: „Ich kann mich nur bedanken heute für diesen Support wieder und für die Glückwünsche nach dem Spiel. Glückwunsch an unsere Mannschaft und auch Danke an unseren Co- Trainer Holger Kahl der dieses Ergebnis mit mir zusammen und der Mannschaft perfekt gemacht hat. Die Mannschaft hat es sich nach so einer intensiven Vorbereitung einfach verdient und ich kann nur sagen, Top-Leistung heute. Wir kündigen jetzt in den nächsten 2 Spielen im Test gegen Frohlinde und beim letzten Meisterschaftsspiel Rotationen an. Für mich als Trainer fühlt sich dieser Aufstieg einfach mega an, denn es ist mein erster kleiner Aufstieg und jetzt arbeiten wir weiter für unser nächstes Ziel, der ganz große Aufstieg.“

Kategorien
D1 Jugend

D1 erobert die Tabellenspitze

D1 erobert die Tabellenspitze

Am Samstag stand das Spitzenspiel der Qualifikation Staffel 4 an. Unsere D1 um Trainer Justin Brunnert und Co-Trainer Holger Kahl empfing im Derby den Tabellenführer SV Preußen 07. Beide Teams standen vor dem Spiel punktgleich an der Spitze, lediglich das Torverhältnis machte den Unterschied. Die Mannschaft war also richtig heiß auf die Party nach einer intensiven Trainingswoche.
Schon in der 6. Minute fiel das 1:0 für BWA und das Spiel nahm Fahrt auf. Preußen konnte in der 18. Minute zum 1:1 ausgleichen. In der 26. Minute dann der Führungstreffer zum 2:1. Halbzeit!
Nach einigen taktischen Änderungen und Anweisungen und einer Halbzeitansprache fiel in der 2. Halbzeit schnell das 3:1 und es fühlte sich bereits wie ein Derbysieg an.
Die Zuschauer feuerten von außen an. Noch waren über 20 Minuten zu spielen und das Team haute alles rein. In der Nachspielzeit dann die Erlösung 💪 4:1 und Abpfiff… Sieg !
Justin Brunnert voller stolz nach dem Spiel: „Ich kann meiner Mannschaft nur Komplimente machen und voller stolz sagen „Das war eine Bombenleistung“. Wir wollten heute das Spiel von der 1. Minute bis zur letzten Minute voll dominieren, unseren Matchplan auf dem Platz bringen und das haben wir Klasse gemacht heute. Wenn man unsere BWA Fans heute gehört hat, kann ich nur sagen, dass das für uns eine große Motivation war. Wir können uns nur bedanken für diese Unterstützung und für die zahlreichen Zuschauer. Denn auch unsere Fans, die uns bis zur 60. Min unterstützt haben, sind Derbysieger mit uns zusammen. Jetzt gilt es natürlich für uns, den Fokus auf das nächste Derby zu legen und dann die Aufstiegsrunde endgültig perfekt zu machen.“ Für das Team geht es am nächsten Samstag zum nächsten Spitzenspiel Lüner SV. Dort gilt des für das Team, die Qualifikation endgültig fix zu machen.

Kategorien
D1 Jugend

Derbytime am Samstag – Topspiel der D1

Derbytime am Samstag -Topspiel der D1 

Am kommenden Samstag, 10.09.2022 empfängt unsere D1 um 12:30 die Mannschaft des SV Preußen 07 Lünen zu einem echten Spitzenspiel. Das Team steht punktgleich mit dem SVP07 an der Tabellenspitze und kann mit einem Sieg einen großen Schritt in Richtung Qualifikation zur Aufstiegsrunde machen – Derbytime!

Die D1 hat eine intensive Woche hinter sich mit zwei Spielen und einigen Trainingseinheiten, bei denen taktisch nochmal einiges trainiert wurde und sich auf den kommenden Gegner eingestellt wurde.Die Mannschaft um Trainer Justin Brunnert und Co Holger Kahl fiebert diesem wichtigen Derby entgegen.

Justin voller Vorfreude: „Wir freuen uns auf dieses Spiel und wir wollen Preußen natürlich ärgern. Ich denke, dass wird ein taktisches spannendes Spiel auf beiden Seiten sehen werden. 
Wir haben zwei intensive Trainingseinheiten hinter uns, in denen wir verschiedene Inhalte aufgearbeitet haben aus dem letzten Spiel und im Hinblick auf das kommende Spiel. Wir freuen uns auf das Spiel und wollen einen Schritt weiter in Richtung Aufstiegsrunde machen.  Wir zählen am Samstag auf jede Unterstützung und hoffen auf viele Zuschauer“ 

Kategorien
D1 Jugend

D-Jugend bleibt oben dran

D-Jugend bleibt oben dran

Sechs Punkte innerhalb von 3 Tagen heißt es für unsere D-Jugend. Das Team von Justin Brunnert bestritt am heutigen Samstag ein Auswärtsspiel bei Eving Selimiye Spor.
Am vergangen Donnerstag trat das Team zum Nachholspiel bei KF Shari Dortmund an. Nachdem das Spiel am Donnerstag 4:1 gewonnen wurde, waren die Jungs heute extrem motiviert und wollten den nächsten Dreier einfahren.

Tatsächlich gab es heute einen zusätzlichen Motivationsschub: Die Mannschaften durften mit Einlaufmusik den Platz betreten und wurden per Lautsprecherdurchsagen begrüßt.
Nach einer Standardsituation (Eckball) ging die Mannschaft mit 1:0 in Führung, was auch den Halbzeitstand bedeutete. Zur Pause nahm das Team um Trainer Justin Brunnert und Holger Kahl ein paar Änderungen vor. Dies sollte sich auszahlen. In der 39. Minute wurde das Ergebnis auf 2:0 hochgeschraubt, ehe in der 60 Minute der Endstand von 3:0 eingestellt wurde. Starker Auftritt im 2. Durchgang.

Justin stolz nach dem Spiel:
„Wir haben heute eine hektische Anfangsphase gehabt, wo uns ein guter Gegner richtig geärgert hat. Wir haben uns heute wie auch gegen Shari souveräne Torchancen erarbeitet und defensiv eine klasse Leistung gezeigt. Uns war wichtig, dass wir an unsere Leistung von Donnerstag anknüpfen. es war ein wichtiger Arbeitssieg und jetzt kann das Topspiel zwischen uns und Preußen kommen. Ab jetzt gilt es, die Vorbereitung auf das Topspiel anzugehen.“ Die Mannschaft steht jetzt mit drei Siegen aus drei Spielen auf Platz 2, punktgleich mit SV Preußen 07.

Kategorien
D1 Jugend

D1 startet voller Vorfreude in die neue Saison

D1 startet voller Vorfreude in die neue Saison

Die D1 um Trainer Justin Brunnert und Co-Trainer Holger Kahl zeigt sich kurz vor Beginn der neuen Saison optimistisch und möchte in der Liga ab Samstag angreifen.
Nach einer durchwachsenen Vorbereitung, in der es ausschließlich galt, so viel wie möglich zu testen und weniger auf gute Ergebnisse zu schauen, will sich das Team nun voll auf die Meisterschaft konzentrieren. Im ersten Spiel kommt es direkt zu einem Derby gegen die neu formierte D-Jugend der SG Gahmen.
Justin: “Nach der langen und sehr ungewöhnlichen Vorbereitung kann ich der Mannschaft nur ein großes Lob aussprechen. Jetzt gilt es, am kommenden Samstag in den Wettbewerbsmodus über zu gehen und alles zu geben. Wir können Gahmen leider sehr schlecht einschätzen, aber es gilt, keine Gegner zu unterschätzen und immer 100% zu gehen.”
Die Mannschaft freut sich riesig auf das erste Meisterschaftsspiel Samstag um 12:30 im Knappschaft Stadion.