Kategorien
Senioren

BWA gründet U23 zur Saison 2021/22

Wir bauen auf die Jugend
– Gründung einer U23 zur Saison 21/22

30. April 2021

BW Alstedde baut auf seine Juniorenspieler und will ihnen helfen, langfristig den Sprung in die Bezirksliga–Erste zu schaffen. Dazu wird in der Saison 2021/22 eine U23 gegründet, die in der Kreisliga B starten wird.

In der letzten, annullierten Saison wurden bereits vier Spieler aus den A-Junioren in den Kader der 1. Mannschaft berufen. Auf Grund der sehr guten Ausbildung in unserer Jugendabteilung werden auch zur neuen Saison wieder drei Spieler zum Team von Tim Hermes stoßen.
Darüber hinaus gibt es bei BW Alstedde aber noch eine Menge junger, talentierter Spieler, die im Moment den Sprung in die Bezirksliga-Mannschaft noch nicht geschafft haben, denen es die BWA–Verantwortlichen aber in der näheren Zukunft zutrauen. Diese Talente sollen in der Saison 21/22 in der neuen U23 Erfahrungen sammeln und sich weiterentwickeln.
Zu diesem Team zählen aber natürlich auch die jungen Spieler, die bereits seit einigen Jahren im Seniorenbereich spielen. Die U23 wird von C-Lizenz Trainer Alex Wiegers und seinen Co-Trainern Julian Bednorz und Yasin Göktürk geleitet.

Wir sind als Dorfverein darauf angewiesen, dass wir viele Spieler aus der eigenen Jugendabteilung in die 1. Mannschaft integrieren können. Mit der Gründung der U23 möchten wir die Ausbildung der jungen Spieler weiter fördern, damit sie das Bezirksliga-Niveau erreichen“ – Benedikt Kuhne, sportlicher Leiter BWA

Kategorien
1. Mannschaft Senioren

Verstärkung auf der Torwartposition

Verstärkung auf der Torwartposition

26. März 2021

Neuzugang für die Saison 21/22:
Auch auf der Torwartposition erwarten wir für die kommende Saison Verstärkung. Louis Busemann ist seit 2009 bei uns im Verein und kommt aus unserer A-Jugend! Herzlich willkommen Louis
#BWA #Neuzugang #Bezirksliga #Fußball #Lünen #SportinLünen

Kategorien
1. Mannschaft Senioren

Neuzugang 1. Mannschaft

Ilkay Kir verstärkt die 1. Mannschaft

12. März 2021

Für die kommende Saison 21/22 dürfen wir Ilkay Kir als Neuzugang willkommen heißen. Der Linksfuß wird ab Sommer die erste Mannschaft im Mittelfeld verstärken. Der Lüner kam bereits letztes Jahr vom A-Bundesligisten Preußen Münster zum BWA. Zuvor lief er für Borussia Dortmund auf.  Auch Trainer Tim Hermes freut sich auf die Verstärkung: “Ilkay hat bereits hoch gespielt und bringt sehr viel Qualität auf den Platz. Das wird uns in jedem Fall weiterhelfen.”

#BWA #Blauweiß #NurderBWA#Sportinlünen #Bezirksliga #Fußball

Kategorien
1. Mannschaft Senioren

BWA Europapokal

BWA International – Europapokal

24. Februar 2021

In den letzten 3 Wochen haben wir uns auf den Weg nach Europa gemacht – Europapokal!
1.125,35 km Entfernung sind wir insgesamt gelaufen – also quasi von Alstedde bis nach Marseille. Vom Knappschaft-Stadion bis zur Heimat von Olympique Marseille – dem Stade Vèlodrome. 

Mal schauen bei welchem europäischen Club wir bei der Europapokal-Tour als nächstes „auflaufen“. Irgendwelche Wünsche?

#BWA #Sportinlünen #lockdown #fitbleiben

Kategorien
1. Mannschaft Senioren

1. Mannschaft verliert Derby

1. Mannschaft verliert Derby

11. Oktober 2020

Gebrauchter Tag. Abhaken. Nach vorne schauen.

Kategorien
2.Mannschaft Senioren

Doppelte Freude für die 2. Mannschaft

Doppelte Freude für die 2. Mannschaft

01. Oktober 2020

Das Team wurde mit neuen Trikots und Trainingsanzügen ausgestattet!
Ein gemeinschaftliches Auftreten hat für das Team nicht nur auf dem Platz, sondern auch neben dem Platz eine hohe Bedeutung.
Um so mehr freuen sie sich jetzt, dass sie ein einheitliches Bild abgeben können !
Die Mannschaft und das Trainerteam bedankt sich recht herzlich bei Harmony Barber Shop für die neuen Trainingsanzüge
und Uwe Kastner GmbH für die neuen Trikots
Ganz grosse Klasse!

Kategorien
1. Mannschaft Senioren

Bitteres Unentschieden der 1. Mannschaft

Bitteres Unentschieden der 1. Mannschaft

27. September 2020

Am 4. Spieltag der Saison empfingen wir zu Hause den TSC Kamen. Nach dem Kantersieg aus der Vorwoche wollten wir mit breiter Brust in unser zweites Heimspiel gehen.

Leider wurde in der 8. Spielminute unser Spielplan erst einmal über den Haufen geworfen. Unser Kapitän Philipp Herder sah nach einer Notbremse im Strafraum die rote Karte. Den anschließenden Elfmeter verwandelte der Gast sicher. Daraufhin mussten wir unser Spiel umstellen. Häckh verließ aus taktischen Gründen schon nach 10 Minuten den Platz. Für ihn kam Cicek in die Partie. Dieser Wechsel sollte sich sofort bezahlt machen. Keine 5 Minuten nach seiner Einwechslung konnte Cicek nach toller Vorarbeit von Hennes den Ausgleich erzielen. Von da an war unsere Marschroute klar. Tief fallen lassen, kompakt verteidigen und nach vorne den ein oder anderen Konter setzten. Der Gast aus Kamen hatte bis zur Pause mehr vom Spiel und hatte einige Torchancen, fanden ihren Meister aber in Thorben Krause, der im Tor eine überragende Leistung zeigte. Die dickste Chance in der ersten Halbzeit hatten dennoch wir. Hennes schoss den Ball kurz vor der Pause gegen den Innenpfosten. So ging es mit einem 1:1 in die Halbzeit.

Nach der Pause das gleiche Bild. Kamen mit mehr Ballbesitz und Strafraumaktionen. Wir verteidigten mit Mann und Maus und setzten auch in der zweiten Halbzeit gefährliche Konter. Lindner traf aus der Distanz wieder nur den Innenpfosten, Hennes’ Kopfball wurde auf der Torlinie geklärt. In der 90. Minute sollte sich unsere aufopferungsvolle Arbeit bezahlt machen. Nach Zusammenspiel von Linder und Hermes, ließ dieser dem Gästetorwart mit einem Schuss ins rechte Eck keine Chance – 2:1. Die Stimmung im Knappschaft-Stadion hätte nicht besser sein können, doch leider nur bis zur 6. Minute der Nachspielzeit. Mit der letzten Aktion des Tages schoss der TSC Kamen mit einem Traumtor aus 20 Metern den Ausgleich.

Aufgrund der letzten 5 Minuten ist das Ergebnis natürlich extrem bitter für uns. Fast 90 Minuten mit einem Mann weniger zu verteidigen ist brutal. Da muss ich der Mannschaft ein riesen Kompliment machen. Da sieht man, was für eine Mentalität in der Truppe steckt.”
– Spielertrainer Tim Hermes

Kategorien
Alte Herren Senioren

Derby der Alten Herren

Derby der Alten Herren

20. September 2020


Derbytime am Montag Abend!! ⚽

Am Montag, den 21.09.2020 treffen wir um 19:30 Uhr im Knappschaft Stadion auf unsere Freunde vom TuS Westfalia Wethmar!
Wir erinnern uns gerne an das letzte Aufeinandertreffen, was sportlich eine klare Sache für uns war, aber vor allem ein richtig schöner gemeinsamer Tag/Abend! Das weiße Ballet ist ungeschlagen in diesem Jahr und Tore sind garantiert!! Das soll natürlich auch gegen die Männer aus dem Königreich so bleiben 😉!
Derby statt Training, so kann die Woche losgehen!
Das Spiel der Alten Herren soll schon mal etwas Geschmack machen, auf das was noch kommt:
Am Samstag, den 10.10.2020 um 17:30 Uhr ist es endlich wieder soweit! Das erste “echte” Derby der Senioren in der Meisterschaft nach einigen Jahren steht an! Also schon mal im Kalender vormerken, die blauen Shirts waschen und langsam bereit machen. Die Jungs brauchen uns da alle!
Nur der BWA, aber nur der BWA!

#BWA #AmHeikenberg #Lünen #Alstedde

Kategorien
1. Mannschaft Senioren

1.Mannschaft gewinnt 1. Derby

1. Mannschaft gewinnt Derby gegen den BVB

13. September 2020

Derbysieger!

Bei knackigen 25°C konnten wir dem Spiel von Beginn an unseren Stempel aufdrücken.
Nach 11 Minuten der Elfmeter für uns, welchen Tim Hermes sicher verwandelte. Der Treffer hatte eine gewaltige Signalwirkung und trieb uns weiter an. Bereits 10 Minuten später klingelte es wieder im Kasten. Nach einer Ecke traf Can Cicek mit Hilfe eines Brambaueraners zum 2:0. Das 3. Tor ließ in dieser Offensivphase nicht lange auf sich warten. Keine 5 Minuten später traf Tim Hermes nach starker Vorarbeit von Bastian Häckh. Mit diesem komfortablen Spielstand von 3:0 ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit kam Brambauer besser ins Spiel. Jedoch konnten wir uns bei diesem Spielstand erlauben hinten gut zu verteidigen und auf unsere Konter zu lauern – davon gab es Einige. Leider waren wir in der 2. Hälfte nicht so effizient wie zuvor, so dass wir vier hochkarätige Chancen liegen gelassen haben. Zudem wurde uns ein klarer Elfmeter nicht gegeben – diesen gab es allerdings auf der anderen Seite. Die größte Chance der Brambaueraner wurde aber liegen gelassen.

Im Großen und Ganzen war es ein hochverdienter Sieg für uns. Nach der unglücklichen Auswärtsniederlage am 1. Spieltag tut der Derbysieg mehr als gut.


#BWA #Bezirksliga #Derby #Derbysieg #Lünen #100Jahre #UnserDorf #Amateurfußball #Fußball #AmHeikenberg

Kategorien
1. Mannschaft Senioren

Verrückter 1. Spieltag in der Bezirksliga

Verrückter 1. Spieltag in der Bezirksliga

06. September 2020

Unsere 1. Mannschaft musste sich zum Auftakt der Bezirksliga-Saison 20/21 gegen den Königsborner SV mit 4:3 geschlagen geben.
Der Plan den Gegner kommen zu lassen und defensiv stabil zu stehen wurde durch einen schnellen Gegentreffer in der 2. Minute zunächst einmal durchkreuzt. Schlechter hätte das Spiel nicht starten können. Doch bereits in der 7. Minute konnten wir ausgleichen. Nach einer starken Einzelaktion von Mario Lindner über halblinks und einer präzisen Hereingabe in die Mitte, musste Can Cicek nur noch einschieben. Nach dem rasanten Start verflachte das Spiel bis zur 30. Minute. In der Schlussphase der 1. Halbzeit hatten wir Chancen im Übermaß – die wir leider nicht konsequent nutzten. Tim Hermes scheitert im 1 gegen 1 gegen den Torwart, Dennis Gerleve köpft aus 2m am leeren Tor vorbei und Can Cicek vergibt aus aussichtsreicher Position. Somit ging’s mit 1:1 in die Pause.

Die 2. Hälfte beginnt wie die 1. Halbzeit aufgehört hat. Mario Lindner will den Ball im 16er direkt verwandeln und schließt überhastet ab – der gegnerische Torwart pariert. Nach zwei individuellen Fehlern, welche der Gegner eiskalt nutzte, steht es 3:1. Nach dem Rückschlag raufte sich die Mannschaft noch einmal zusammen und erzielte bereits 7 Minuten später den Anschlusstreffer zum 3:2. Nach Pass von Dominik Hennes verwandelt Mario Lindner sicher. Bis zur 88. Minute war es ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Torwart Thorben Krause hielt den BWA das ein oder andere Mal im Spiel. Durch unsere offensive Spielweise ergaben sich Räume, die Königsborn gekonnt nutzte und einen Konter erfolgreich abschloß – 4:2. Der erneute Anschlusstreffer in der 90. Minute durch Tim Hermes (Elfmeter) kam leider zu spät.

Eine schwache Chancenverwertung in Kombination mit individuellen Fehlern haben uns gegen den starken Königsborner SV das Genick gebrochen. Nichtsdestotrotz können wir auf der guten Leistung von heute aufbauen.