Kategorien
Corona

Corona-Update 28.10.

FLVW stellt auf Grundlage der von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus den Spiel- und Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung ein.

Einstellung
des Trainings-
und Spielbetriebs

28. Oktober 2020
Durch die heute von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen stellt der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e.V. (FLVW) den Spiel- und Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung ein. Dies haben wir soeben durch eine Mitteilung des Verbandspräsidenten erhalten, in der es heißt:

Nach Gesprächen mit der Staatskanzlei NRW und dem Beschluss nach dem Treffen der Länderchefs mit Bundeskanzlerin Merkel, wird auch der Fußball-und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) mit dem Spielbetrieb bis zum Ende der Gültigkeitsdauer der neuen Coronaschutzverordnung ab sofort pausieren. Dies schließt sowohl die Meisterschafts- und Pokalspiele als auch alle Freundschaftsspiele und das Training ein. Die Entscheidungen der Bundes- bzw. Landesregierung haben uns in der in den letzten Tagen auch bei uns gewachsenen Einschätzung bestätigt, dass ein Aussetzen des Spielbetriebes der gegenwärtigen Corona-Situation am ehesten gerecht wird. Wir bleiben in dieser Zeit weiter mit der Politik in engem Austausch, um frühzeitig entscheiden zu können, wann und wie es weitergeht.”

Wir halten Euch selbstverständlich auf dem Laufenden.
Wir bedauern dies natürlich sehr, teilen aber die Meinung und möchten alles dafür tun, dass unsere Vereinsmitglieder und alle Verbundenen gesund bleiben und sicher durch diese schwere Zeit gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.