Kategorien
C1 Jugend

Highlight für die BWA-Jugend

Highlight für die BWA-Jugend

Am Sonntag, 29.1.2023 erwartet unser C1 ein echtes Highlight. Die Mannschaft empfängt um 11:00 im Heimspiel die U13 vom FC Schalke 04. Dies ist mal ein echter Kracher und garantiert schönsten Fußball und beste Stimmung. Wer also nichts vor hat, darf sich dieses Event nicht entgehen lassen. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und Unterstützung, der Eintritt ist frei.

Kategorien
D1 Jugend

D1 sichert sich die Herbstmeisterschaft

D1 sichert sich die Herbstmeisterschaft

Am vergangenen Samstag fand das Topspiel der Qualifikationsrunde Staffel A2 statt.
Das Team von Justin Brunnert und Holger Kahl reiste zum ASC 09 Dortmund II, welches vor dem Spiel mit einem Punkt Rückstand auf Platz 2 stand. Es war ein besonderes Spiel, denn mit einem Sieg konnte die Herbstmeisterschaft gesichert werden. Nach 11 Minuten gelang dann auch der Führungstreffer zum 0:1 und mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit konnte das Team an die starke Leistung des ersten Durchgangs anknüpfen, verpasste allerdings einen zweiten oder gar dritten Treffer. Am Ende wurde die Leistung dennoch mit einem hart umkämpften 0:1 Sieg belohnt und die Freude über das Erreichen der Herbstmeisterschaft war riesig. Die Mannschaft beendet die Hinrunde mit einer starken Bilanz mit 14 Siegen und 2 Unentschieden und 0 Niederlagen. Echt stark!

Justin nach dem Spiel:
„Ich kann heute nur lobende Worte aussprechen. Wir haben genau das gezeigt, was wir vorgegeben haben und sind stolz darauf, wie der Matchplan umgesetzt wurde.
Wir hatten im gesamten Verlauf das Spiel voll im Griff. Wir haben heute ein ein klasse Defensivverhalten sowie ein sehr gutes Offensivpressing gezeigt. Wir waren die bessere Mannschaft und haben uns diesen kleinen Titel nach einer intensiven Hinrunde verdient. Das Team startet ihr Trainingsauftakt am 02.01. und spielt am 08.01. das erste Vorbereitungsspiel gegen VFL Mark. In dem Sinne wünscht die D1 ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2023.

Kategorien
E-Jugend E3 Jugend

Und schon wieder Derby

Und schon wieder Derby

Am vergangenen Donnerstag fand das vorgezogene Derby unserer E3 gegen den Lüner SV statt. Zahlreiche Zuschauer von Gast und Heim sahen ein spannendes Spiel bei sonnigem Wetter. Beide Teams begrüßten sich mit breiter Brust und voller Selbstvertrauen. Direkt nach Anstoß war es wie zu erwarten ein beidseitiger Schlagabtausch. Beide Mannschaften zeigten super Fußball und haben gekämpft.

Der LSV kam immer mehr zum Zuge und gefährlich vor das BWA Tor. Doch durch eine Klasse Torwartleistung stand die 0 weiter. Nach einigen starken Spielzügen ging unser Team dann mit 2:0 in Führung, ehe anschließend durch einen Konter das 2:1 fiel. Halbzeitstand 2:1
In der 2. Halbzeit ging es vollem Selbstvertrauen und Pressing wieder zur Sache, Alstedde kam immer besser ins Spiel und erzielte durch einen Konter das 3:1. Nun waren wir das spielbestimmende Team und erhöhten auf 4:1. Kurz vor Abpfiff dann noch der Anschlussteffer zum 4:2 Endstand. Nach dem Abpfiff feierten die Alstedder Jungs den Derbysieg. Trainer Hasan Ertas und Pierre Scheffel waren mit der Leistung ihrer Mannschaft sehr zufrieden.

Kategorien
E-Jugend E3 Jugend

E3 qualifiziert sich zur Aufstiegsrunde

E3 qualifiziert sich zur Aufstiegsrunde

E3 mit Kantersieg in Mengede. Unsere E3 hat am Wochenende ein richtiges Feuerwerk gezündet.Das Auswärtsspiel bei Mengede 08/20 wurde klar und deutlich mit 1:13 gewonnen.Das Spiel beherrschte von Beginn an BWA. Unser Team hatte das Spiel taktisch und spielerisch voll unter Kontrolle und es waren schön anzusehende Spielzüge dabei, aus denen nach und nach die Tore gefallen sind. Durch einen Konter der Mengeder hervorgerufen durch einen Abwehrfehler fiel dann kurz vor der Halbzeitpause das einzige Gegentor.
Halbzeit : 1:6 In der zweiten Halbzeit drehte dann BWA so richtig auf und das Torspektakel ging munter weiter.
Am Ende konnten 13 Tore erzielt werden und es blieb bei dem einzigen Tor der Mengeder. Endstand 1:13 für Alstedde.
Trainer Hasan Ertas und Pierre Scheffel waren sehr zufrieden mit der Leistung. Somit führt die Mannschaft die Tabelle souverän mit einem Torverhältnis 33:11 Toren und 12 Punkten aus vier Spielen an. Damit ist der Einzug in die Aufstiegsrunde gesichert.

Kategorien
D1 Jugend

D-Jugend qualifiziert sich vorzeitig für die Aufstiegsrunde

D-Jugend qualifiziert sich vorzeitig für die Aufstiegsrunde

Die D1 um die Trainer Justin Brunnert und Holger Kahl hat sich vorzeitig für die Aufstiegsrunde zur Sparbau-Sonderklasse qualifiziert. Am 5. Spieltag konnte das Team die Spitzenposition festigen und belegt jetzt mit 15 Punkten aus 5 Spielen Platz 1 der Qualifikationsgruppe Staffel 05. Am Samstag trat die Mannschaft zu einem weiteren Derby beim Lüner SV an.
In der Anfangsphase spielte der LSV durch starkes Pressing auf und versuchte, BWA hinten reinzudrängen. doch das Team ließ sich nicht einschüchtern und hatte zur Halbzeit ein Chancenplus von 10:2. Halbzeitstand allerdings 0:0.
Nach einigen taktischen Änderungen und Lob dauerte es in der 2. Halbzeit nicht lange, bis das 0:1 für uns fiel. Das Spiel verlief weiter wie gehabt und kurz vor dem Ende folgte dann das 0:2. Damit war der Derbysieg und die Qualifikation perfekt. Für das Team fühlt es sich bereits wie ein Aufstieg an.

Justin nach dem Spiel: „Ich kann mich nur bedanken heute für diesen Support wieder und für die Glückwünsche nach dem Spiel. Glückwunsch an unsere Mannschaft und auch Danke an unseren Co- Trainer Holger Kahl der dieses Ergebnis mit mir zusammen und der Mannschaft perfekt gemacht hat. Die Mannschaft hat es sich nach so einer intensiven Vorbereitung einfach verdient und ich kann nur sagen, Top-Leistung heute. Wir kündigen jetzt in den nächsten 2 Spielen im Test gegen Frohlinde und beim letzten Meisterschaftsspiel Rotationen an. Für mich als Trainer fühlt sich dieser Aufstieg einfach mega an, denn es ist mein erster kleiner Aufstieg und jetzt arbeiten wir weiter für unser nächstes Ziel, der ganz große Aufstieg.“

Kategorien
D1 Jugend

D1 erobert die Tabellenspitze

D1 erobert die Tabellenspitze

Am Samstag stand das Spitzenspiel der Qualifikation Staffel 4 an. Unsere D1 um Trainer Justin Brunnert und Co-Trainer Holger Kahl empfing im Derby den Tabellenführer SV Preußen 07. Beide Teams standen vor dem Spiel punktgleich an der Spitze, lediglich das Torverhältnis machte den Unterschied. Die Mannschaft war also richtig heiß auf die Party nach einer intensiven Trainingswoche.
Schon in der 6. Minute fiel das 1:0 für BWA und das Spiel nahm Fahrt auf. Preußen konnte in der 18. Minute zum 1:1 ausgleichen. In der 26. Minute dann der Führungstreffer zum 2:1. Halbzeit!
Nach einigen taktischen Änderungen und Anweisungen und einer Halbzeitansprache fiel in der 2. Halbzeit schnell das 3:1 und es fühlte sich bereits wie ein Derbysieg an.
Die Zuschauer feuerten von außen an. Noch waren über 20 Minuten zu spielen und das Team haute alles rein. In der Nachspielzeit dann die Erlösung 💪 4:1 und Abpfiff… Sieg !
Justin Brunnert voller stolz nach dem Spiel: „Ich kann meiner Mannschaft nur Komplimente machen und voller stolz sagen „Das war eine Bombenleistung“. Wir wollten heute das Spiel von der 1. Minute bis zur letzten Minute voll dominieren, unseren Matchplan auf dem Platz bringen und das haben wir Klasse gemacht heute. Wenn man unsere BWA Fans heute gehört hat, kann ich nur sagen, dass das für uns eine große Motivation war. Wir können uns nur bedanken für diese Unterstützung und für die zahlreichen Zuschauer. Denn auch unsere Fans, die uns bis zur 60. Min unterstützt haben, sind Derbysieger mit uns zusammen. Jetzt gilt es natürlich für uns, den Fokus auf das nächste Derby zu legen und dann die Aufstiegsrunde endgültig perfekt zu machen.“ Für das Team geht es am nächsten Samstag zum nächsten Spitzenspiel Lüner SV. Dort gilt des für das Team, die Qualifikation endgültig fix zu machen.

Kategorien
Jugend

C3 siegt nach hartem Kampf

C3 sieht nach hartem Kampf

Das Team von Marcel Raffel und Gerrit Kahl traf am Wochenende auf den Tabellenletzten Alemannia Scharnhorst. Die Mannschaft ging optimistisch in die Partie und konnte nach einer spannenden 1. Halbzeit ein 1:1 über die Zeit bringen. In der 2. Halbzeit kam das Team mit neuer Frische aus der Kabine und hörte nicht auf. Das Team wurde richtig torhungrig und konnte am Ende einen 5:2 Sieg feiern. Somit kann der Anschluss an die oberen Plätze gehalten werden.
Aktuell Platz 4 mit 6 Punkten auf dem Konto. Trainer Marcel erläuterte nach dem Spiel:
„Wir waren gut in unserer Offensive, aber es war ein hart umkämpftes Spiel gegen einen guten Gegner aus Scharnhorst. Wir müssen an unsere Defensive arbeiten und da werden wir weiter in der nächsten Woche ansetzen. Trotzdem muss ich meine Mannschaft für diese tolle Leistung loben. Wir haben nie aufgehört Fußball zuspielen.“

Kategorien
D1 Jugend

Derbytime am Samstag – Topspiel der D1

Derbytime am Samstag -Topspiel der D1 

Am kommenden Samstag, 10.09.2022 empfängt unsere D1 um 12:30 die Mannschaft des SV Preußen 07 Lünen zu einem echten Spitzenspiel. Das Team steht punktgleich mit dem SVP07 an der Tabellenspitze und kann mit einem Sieg einen großen Schritt in Richtung Qualifikation zur Aufstiegsrunde machen – Derbytime!

Die D1 hat eine intensive Woche hinter sich mit zwei Spielen und einigen Trainingseinheiten, bei denen taktisch nochmal einiges trainiert wurde und sich auf den kommenden Gegner eingestellt wurde.Die Mannschaft um Trainer Justin Brunnert und Co Holger Kahl fiebert diesem wichtigen Derby entgegen.

Justin voller Vorfreude: „Wir freuen uns auf dieses Spiel und wir wollen Preußen natürlich ärgern. Ich denke, dass wird ein taktisches spannendes Spiel auf beiden Seiten sehen werden. 
Wir haben zwei intensive Trainingseinheiten hinter uns, in denen wir verschiedene Inhalte aufgearbeitet haben aus dem letzten Spiel und im Hinblick auf das kommende Spiel. Wir freuen uns auf das Spiel und wollen einen Schritt weiter in Richtung Aufstiegsrunde machen.  Wir zählen am Samstag auf jede Unterstützung und hoffen auf viele Zuschauer“ 

Kategorien
D1 Jugend

D-Jugend bleibt oben dran

D-Jugend bleibt oben dran

Sechs Punkte innerhalb von 3 Tagen heißt es für unsere D-Jugend. Das Team von Justin Brunnert bestritt am heutigen Samstag ein Auswärtsspiel bei Eving Selimiye Spor.
Am vergangen Donnerstag trat das Team zum Nachholspiel bei KF Shari Dortmund an. Nachdem das Spiel am Donnerstag 4:1 gewonnen wurde, waren die Jungs heute extrem motiviert und wollten den nächsten Dreier einfahren.

Tatsächlich gab es heute einen zusätzlichen Motivationsschub: Die Mannschaften durften mit Einlaufmusik den Platz betreten und wurden per Lautsprecherdurchsagen begrüßt.
Nach einer Standardsituation (Eckball) ging die Mannschaft mit 1:0 in Führung, was auch den Halbzeitstand bedeutete. Zur Pause nahm das Team um Trainer Justin Brunnert und Holger Kahl ein paar Änderungen vor. Dies sollte sich auszahlen. In der 39. Minute wurde das Ergebnis auf 2:0 hochgeschraubt, ehe in der 60 Minute der Endstand von 3:0 eingestellt wurde. Starker Auftritt im 2. Durchgang.

Justin stolz nach dem Spiel:
„Wir haben heute eine hektische Anfangsphase gehabt, wo uns ein guter Gegner richtig geärgert hat. Wir haben uns heute wie auch gegen Shari souveräne Torchancen erarbeitet und defensiv eine klasse Leistung gezeigt. Uns war wichtig, dass wir an unsere Leistung von Donnerstag anknüpfen. es war ein wichtiger Arbeitssieg und jetzt kann das Topspiel zwischen uns und Preußen kommen. Ab jetzt gilt es, die Vorbereitung auf das Topspiel anzugehen.“ Die Mannschaft steht jetzt mit drei Siegen aus drei Spielen auf Platz 2, punktgleich mit SV Preußen 07.

Kategorien
E-Jugend E3 Jugend

Derbysieg – E3 verteidigt Tabellenspitze

Derbysieg – E3 verteidigt Tabellenspitze

Auch am dritten Spieltag konnte das Team von Hasan Ertas und Pierre Scheffel als Sieger vom Platz gehen und führt nun die Tabelle mit 3 Punkten vor dem SV Preußen II an.
Im Derby gegen BV Brambauer II ging der Gast früh durch einen Abwehrfehler in Führung. Doch unsere Spieler ließen die Köpfe nicht hängen und kämpften stattdessen weiter. In der Folge fiel ziemlich schnell der Ausgleichstreffer und wir kamen wieder besser ins Spiel. Schnell wurde auch der Führungstreffer zum 2:1 erzielt. Halbzeit! Im 2. Durchgang lief das Spiel dann fast nur noch in eine Richtung und so konnten weitere 4 Treffer durch eine große Chancenflut erzielt werden. Brambauer erzielte nur noch einen weiteren Treffer, so dass es am Ende ein klarer 6:2 Sieg war