Vereinshistorie

Vereinshistorie

100 Jahre Tradition – Da gibt es einige Ereignisse in der Vereinshistorie. Vom Aufstieg über den Umbau der Sportanlage. Hier findet Ihr alle Meilensteine des SV Blau-Weiss Alstedde von 1920 bis 2021.

2020

Aufstieg

der 1. Mannschaft in die Bezirksliga unter Trainer Tim Hermes

2020

Jubiläum

100 Jahre

2019

Aufstieg

der B-Jugend in die Bezirksliga unter Trainer Alex Wiegers

2018

Umbenennung

der Sportanlage in “Knappschaft-Stadion”

2014

Umbau

des Kleinspielfelds

2011

2012

Umbau

des Ascheplatzes in einen Kunstrasenplatz

2010

Jubiläum

90 Jahre Blau-Weiss Alstedde

2008

Neuer Haupt-Sponsor

alpha GmbH

2007

Abstieg

der 1. Mannschaft in Kreisliga A

2004

Aufstieg

ohne der 1. Mannschaft in die Bezirksliga

2002

Aufstieg

der 2. Mannschaft in die Kreisliga B

2002

Ausbau

der Platzanlage. Das Vereinsheim wird saniert und die Wiese zur Spielfläche für weitere Jugendmannschaften.

2001

Sofortiger Aufstieg

ohne Niederlage

2000

Abstieg

aus der Kreisliga A – Lüdinghausen

1998

Übernahme

der Platzpflege von der Stadt Lünen

1990

Gründung

der 3. Seniorenmannschaft

1982

Übernahme

der Umkleidekabinen von der Stadt Lünen

1981

Abstieg

aus der Bezirksliga

1980

Einweihung

des Vereinsheims

1977

Aufstieg

in die Bezirksliga

1976

Hallen-Stadtmeister

bei der ersten Teilnahme an den Lüner Hallenfußball-Stadtmeisterschaften

1972

Gründung

Alte Herren

1971

Aufstieg

in die Bezirksliga mit sofortigem Abstieg

1970

Flutlicht-Ansage

wird in Eigenregie gebaut

1952

Wieder-aufbau

unter dem Vorsitzenden Josef Buschkühl

1920

Gründung

des Vereins im Verband DJK (Deutsche Jugend Kraft)